Unverbindliche Übungen

In jedem Schuljahr werden unterschiedliche unverbindliche Übungen angeboten. Unser Angebot hängt dabei vom Interesse der Schülerinnen und Schüler bzw. den Anmeldungen ab. Im heurigen Schuljahr werden folgende unverbindliche Übungen angeboten:

 

  • unverbindliche Übung Fit & Fun

  • unverbindliche Übung Schulband

  • unverbindliche Übung Dance & Fitness

  • unverbindliche Übung Informatik

Unverbindliche Übung Fit & Fun

"In der unverbindlichen Übung „Fit & Fun“ steht - gleich Alter und Schulstufe - die Freude an der Bewegung im Mittelpunkt. Gemeinsam können sich die Kids bei Ballspielen, bei Trampolin Einheiten, im FlipLab oder beim Eislaufen auspowern!"

Berit Heindler

Unverbindliche Übung Schulband

"Gemeinsames Musizieren macht Spaß und fördert den Gemeinschaftssinn und die Teamfähigkeit.

Unsere Schülerinnen und Schüler sollen in der unverbindlichen Übung 

  • Instrumente kennenlernen und ausprobieren

  • einfache Notenlehre und Notentheorie kennenlernen 

  • verschiedene Rhythmen erlernen

  • als Schulband bei besonderen Anlässen (z.B. zu Weihnachten, Schulschluss) auftreten

 

​Kerstin Fidler​

Unverbindliche Übung Dance & Fitness:

"Dance Fitness“ bedeutet: viel Schwitzen und Freude an Musik und Bewegung. Manchmal muss man sogar einen
Muskelkater am nächsten Tag in Kauf nehmen. Sportlichkeit, Ausdauer und Rhythmusgefühl sind Grundvoraussetzungen um diese Sportart ausüben zu können. Durch „Dance & Fitness“ erlernen Schülerinnen und Schüler die Basics für Salsa, Merengue, Bachata und Cumbia. Durch die regelmäßigen Tanzstunden ergibt sich ein besseres Körperbewusstsein, eine bessere Selbstwahrnehmung, mehr Selbstvertrauen und eine verbesserte Kondition. Diese Sportart macht viel Spaß und so manche Sorgen oder Stress können weggetanzt werden".

Birgit Arbeshuber

Unverbindliche Übung Informatik:

"Die Digitalisierung drängt zusehends in unseren Alltag. Um aktiv am Gesellschaftsleben teilnehmen zu können, wird mittlerweile ein kompetenter Umgang mit digitalen Medien vorausgesetzt. Dementsprechend zielt die unverbindliche Übung Informatik darauf ab, unsere Schülerinnen und Schüler mit diesen Kompetenzen auszustatten. Während innerhalb der fünften, sechsten und siebten Schulstufe eine Auseinandersetzung mit den Grundlagen stattfindet (im Zuge der verbindlichen Übung "digitale Grundbildung), stehen in der achten Schulstufe zunehmend praxisrelevante Themen, wie das Schreiben von Bewerbungsschreiben und Lebensläufen im Vordergrund"

Christoph Samek